Allianz

COVID 19 – Wichtige Information zu Beschränkungen Ihres Versicherungsschutzes

COVID-19, die seit 2019 durch das neue Coronavirus verursachte Krankheit, ist eine bekanntermaßen sich schnell entwickelnde Epidemie, die den Reiseverkehr weltweit beeinträchtigt. Man erwartet deren weitere Verbreitung und damit verbundene Auswirkungen. Am 11. März 2020 erklärte die Weltgesundheitsorganisation COVID-19 zur Pandemie.

In diesem Zusammenhang weisen wir darauf hin, dass alle Reiseversicherungen (einschließlich der CDW-Selbstbeteiligungs-Versicherungen) in manchen Ländern keine Schadenfälle oder finanziellen Verluste im Zusammenhang mit Epidemien oder Pandemien abdecken. Auch die Angst zu verreisen ist nicht versichert und dadurch hervorgerufene Stornierungskosten werden daher nicht erstattet.

Bevor Sie eine Reiseversicherung abschließen, lesen Sie bitte die Allgemeinen Versicherungsbedingungen sowie alle zusätzlichen Informationen über das gewünschte Versicherungsprodukt sorgfältig durch und verschaffen Sie sich so Klarheit darüber, was versichert ist und was nicht.

Reiseverbot

Darüber hinaus sollten Sie angesichts der raschen Zunahme von Reiseverboten zunächst sicherstellen, dass während Ihres Reisezeitraums kein Reiseverbot besteht, bevor Sie eine Reiseversicherung abschließen. Reiseversicherungen, die trotz eines bekannten Reiseverbots abgeschlossen werden, bieten einen extrem begrenzten Versicherungsschutz. Wir empfehlen daher dringend, in diesem Fall KEINE Reiseversicherung abzuschließen.

Wenn Sie bereits eine Reiseversicherung bei Allianz Partners abgeschlossen haben und weitere Informationen benötigen, wenden Sie sich bitte an unseren Kunden-Service (die Kontaktdaten finden Sie in den Allgemeinen Versicherungsbedingungen Ihrer Reiseversicherung). Wir helfen Ihnen gerne bei allen Fragen weiter.

Während der Reise sollten Sie Ihre Versicherungsunterlagen dabei haben, einschließlich Versicherungsschein und der Telefonnummer unserer Reise-Assistance.

Allianz Partners unterstützt rund um die Uhr alle Kunden, die im Rahmen ihres bestehenden Versicherungsschutzes Hilfe während der Reise benötigen oder einen Anspruch geltend machen möchten.

Weitere Informationen zu COVID-19 finden Sie auf der Website der Weltgesundheitsorganisation unter https://www.who.int/emergencies/diseases/novel-coronavirus-2019, oder auf den Websites der Behörden Ihres Landes, die sich mit COVID-19 befassen.

Diese Informationen zum Versicherungsschutz sind zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell, können sich jedoch im Zuge der weiteren Entwicklung der Lage ändern.